Bosch Entfernungsmesser Dle 50

Bosch Entfernungsmesser Dle 50 : Laser entfernungsmesser mit integrierter kamera der gebäude

Bosch distanzmesser entfernungsmesser preisvergleich app laser. Bosch laser professional punkt wasserwaage. Bosch glm laser entfernungsmesser in baden württemberg. Laser entfernungsmesser bosch glm bei hornbach kaufen. Excelvan laser entfernungsmesser. Bosch laser entfernungsmesser dle professional bedienungsanleitung. Bosch entfernungsmesser preisvergleich günstig bei idealo kaufen. Bosch dle professional laserentfernungsmesser.

Das liegt daran, dass sich die Laufzeiten bei derart kurzen Distanzen auf Nano- und Picosekunden beschränken, was technisch nur schwer zu erfassen ist. Profi M​essgerät mit einem EInsatzbereich von ungefähr 250 Meter. Millimeter genaues Messen, auch auf großen D​istanzen! Aber entsprechend teuer im Preis.

Aus den drei bekannten Größen Abstand Sender – Empfänger, Austrittswinkel und Eintrittswinkel des Laserstrahls berechnet der Mikroprozessor in Sekundenschnelle die Entfernung der zu messenden Fläche. Da die Laserstrahlung gepulst ist, werden diese einzelnen Impulse vom Mikroprozessor praktisch als Einzelmessungen interpretiert. Aus dem sich daraus errechneten Mittelwert resultiert eine hohe Messgenauigkeit.

Laserinterferometer messen keine absoluten Weglängen, sondern nur die relative Änderung bei Verschiebung des Zieles bzw. eines Referenzspiegels. Beim Verschieben des Spiegels wird die Summe aus ausgesandtem und reflektiertem Strahl periodisch moduliert (Interferenz). Es durchläuft bei der Verschiebung um eine halbe Lichtwellenlänge genau eine Periode.

Bei der Lasertriangulation wird ein Laserstrahl (bei geringen Anforderungen auch die Strahlung einer Leuchtdiode) auf das Messobjekt fokussiert und mit einer daneben im Sensor befindlichen Kamera, einer ortsauflösenden Photodiode oder einer CCD-Zeile beobachtet. Ändert sich die Entfernung des Messobjektes vom Sensor, ändert sich auch der Winkel, unter dem der Lichtpunkt beobachtet wird und damit die Position seines Abbildes auf dem Fotoempfänger. Aus der Positionsänderung wird mit Hilfe der Winkelfunktionen die Entfernung des Objektes vom Laserprojektor berechnet.