Entfernungsmessung Mit Radar

Entfernungsmessung Mit Radar : Hochauflösendes ghz radar mit sige chip fraunhofer fhr

Dauerstrichradar u wikipedia. So geht radar auf einem segelboot oder motorboot am beispiel. Entfernungsmesser radar dauerstrichradar u wikipedia fumo. Hochgenaue entfernungsmessung mit radar fraunhofer fhr. So geht radar auf einem segelboot oder motorboot am beispiel. Isys systeme radarsysteme komplettsysteme für radar. Elektrooptische entfernungsmessung u wikipedia. Entfernungsmessung mit radar u wikipedia.

Bei der Lasertriangulation wird ein Laserstrahl (bei geringen Anforderungen auch die Strahlung einer Leuchtdiode) auf das Messobjekt fokussiert und mit einer daneben im Sensor befindlichen Kamera, einer ortsauflösenden Photodiode oder einer CCD-Zeile beobachtet. Ändert sich die Entfernung des Messobjektes vom Sensor, ändert sich auch der Winkel, unter dem der Lichtpunkt beobachtet wird und damit die Position seines Abbildes auf dem Fotoempfänger. Aus der Positionsänderung wird mit Hilfe der Winkelfunktionen die Entfernung des Objektes vom Laserprojektor berechnet.

Wer bereits einmal mit herkömmlichen Messgeräten – wie Meterstab oder Maßband – gearbeitet hat, kennt die Nachteile dieser Messmethoden. So ist es aus praktischen Gründen häufig nicht möglich, Distanzen im Alleingang zu messen, sodass eine zweite Person zwingend benötigt wird. Dieses Problem existiert bei einem Laserentfernungsmesser nicht, da das Anlegen eines Werkzeuges sowie das Markieren von Messpunkten mit einem lasergestützten Distanzmesser nicht mehr notwendig sind. Es wird also niemand mehr benötigt, der beispielsweise das Maßband hält und dafür sorgt, dass beim Markieren nichts verrutscht.

Bei größeren Entfernungen arbeitet man mit einer Hochfrequenzmodulation der Laseramplitude und wertet nicht die Laserwellenlänge, sondern die Phasenlage dieser aufmodulierten Hochfrequenzsignale aus. Wenn man annimmt, dass der ausgesandte Strahl mit einer Frequenzf=1/T{\displaystyle f=1/T} moduliert wurde, so erhält man folgende Grafik:

Die Messung mit einem Laserentfernungsmesser ist immer eine Abstandsmessung. Dabei gibt es unterschiedliche Verfahren, die speziell für ihren Einsatzzweck konzipiert wurden. Die für den Heimwerker relevante Messmethode beruht auf der Triangulation.