Zeiss Laser Entfernungsmesser

Zeiss Laser Entfernungsmesser : Victory rf laser entfernungsmesser von zeiss u distanzmessung

Extech dt m laser entfernungsmesser messbereich max. Zeiss victory rf hunting app im test all hunters. Zeiss laser entfernungsmesser monokular victory prf pocket range. Zeiss knüller im siebenerpack wild und hund. Hawke laser entfernungsmesser jagd ebay. Carl zeiss unternehmen u wikipedia. Gebrauchtwaffen spezialist waffen frank zeiss oberkochen. Ein echter klassiker der vermessung das zeiss ni nivellier.

Da es eine Reihe von unterschiedlichen Modellen auf dem Markt gibt, sollten beim Kauf von Entfernungsmesser Laser einige Dinge beachtet werden. So sollte im Vorfeld überlegt werden, für welche Aufgaben der Distanzmesser genutzt werden soll, da der Funktionsumfang je nach Preisklasse deutlich variieren kann. Es sollte also ein Gerät gewählt werden, das möglichst alle benötigten Funktionen – wie beispielsweise Winkelmessung – integriert hat.

Zählt man die Durchgänge und multipliziert sie mit der Lichtwellenlänge, erhält man die gesuchte Wegstrecke. Mit einer genaueren Auswertung des Signals erreicht man Genauigkeiten von etwa 1/100{\displaystyle 1/100} Wellenlänge, das sind bei sichtbarem Licht wenige Nanometer. Die Lichtwellenlänge ist allerdings abhängig vom Brechungsindex der Luft und verändert sich mit Temperatur, Druck und Feuchtigkeit. Für genaue Messungen muss der Zählwert der Lichtwellenlängen mit diesen Eigenschaften der Luft korrigiert werden (Luftdichtekorrektion).

Bei größeren Entfernungen arbeitet man mit einer Hochfrequenzmodulation der Laseramplitude und wertet nicht die Laserwellenlänge, sondern die Phasenlage dieser aufmodulierten Hochfrequenzsignale aus. Wenn man annimmt, dass der ausgesandte Strahl mit einer Frequenzf=1/T{\displaystyle f=1/T} moduliert wurde, so erhält man folgende Grafik:

Ein Vorteil der Triangulation ist der Umstand, dass es sich um rein trigonometrische Zusammenhänge handelt. Die Messung kann darum kontinuierlich erfolgen und eignet sich damit gut zur Abstandsmessung an bewegten Objekten. Um die Fremdlichtempfindlichkeit und den Einfluss inhomogen reflektierender Oberflächen zu senken, muss der Messpunkt möglichst klein und hell sein. Oft arbeiten solche Sensoren auch im Impulsbetrieb.