Entfernungsmesser Test

Entfernungsmesser Test : Entfernungsmesser test u die besten im vergleich

Laser entfernungsmesser test vergleich bild. Bosch entfernungsmesser zamo test digitaler laser. Entfernungsmesser test jagd vergleich. Bosch glm laser entfernungsmesser inkl tasche preisvergleich. Leica disto d test u entfernungsmesser testbericht. Laser entfernungsmesser test vergleich bild. Entfernungsmesser test jäger werden. Laser entfernungsmesser testberichte u test vergleich.

Laserinterferometer messen keine absoluten Weglängen, sondern nur die relative Änderung bei Verschiebung des Zieles bzw. eines Referenzspiegels. Beim Verschieben des Spiegels wird die Summe aus ausgesandtem und reflektiertem Strahl periodisch moduliert (Interferenz). Es durchläuft bei der Verschiebung um eine halbe Lichtwellenlänge genau eine Periode.

Die Mehrdeutigkeit interferometrischer Verfahren kann mit Hilfe einer Frequenzmodulation des Lasers oder dessen Hochfrequenz-Modulationssignales umgangen werden. Man führt dadurch in die Phasenmessung eine Laufzeitkomponente ein. Durch eine niedrigere Frequenz (= längere Periodendauer) erhält man eine größere Distanz eines eindeutigen Ergebnisses, jedoch eine geringere Auflösung. Zum Prinzip siehe auch bei FMCW-Radar. Verfahren mit HF-moduliertem Laser erreichen maximale Messentfernungen von ungefähr 200 Metern.

Da es eine Reihe von unterschiedlichen Modellen auf dem Markt gibt, sollten beim Kauf von Entfernungsmesser Laser einige Dinge beachtet werden. So sollte im Vorfeld überlegt werden, für welche Aufgaben der Distanzmesser genutzt werden soll, da der Funktionsumfang je nach Preisklasse deutlich variieren kann. Es sollte also ein Gerät gewählt werden, das möglichst alle benötigten Funktionen – wie beispielsweise Winkelmessung – integriert hat.

Zum Verständnis der Funktionsweise dieser modernen Entfernungsmesser seien zunächst deren physikalisch relevanten Bauteile genannt. Dies sind die Lasereinheit, der Empfangssensor und ein Mikroprozessor. Beim Messvorgang wird scharf gebündeltes Licht einer bestimmten Wellenlänge (eben ein Laser) mittels einer Laserdiode auf den Messpunkt gerichtet. Dabei wird der Strahl dieser Entfernungsmesser nicht kontinuierlich, sondern gepulst gesendet.