Laser Entfernungsmesser Mit Kompass

Laser Entfernungsmesser Mit Kompass : Visionking floating fernglas digitaler kompass wasserdicht

Fernglas mit kompass und laser entfernungsmesser agt. Teleskop express hawke laserentfernungsmesser mit jagdmodus. Fernglas entfernungsmesser my. Leica geosystems disto d laser entfernungsmesser kalibriert. Zavarius fernglas marine monokular fg m mit kompass und. Leica geosystems disto d laser entfernungsmesser kalibriert. Leica geosystems disto d laser entfernungsmesser touchscreen. Steiner fernglas mit entfernungsmesser sail.

Bei der Laufzeitmessung wird ein zeitlich kurzer Lichtpuls ausgesandt. Die Pulslaufzeit ist die Zeit, die der Lichtstrahl braucht, um von der Quelle, zu einem Reflektor, zumeist Retroreflektor und wieder zurück zur Quelle zu laufen. Durch Messen dieser Laufzeit Δt{\displaystyle \Delta t} kann man über die Lichtgeschwindigkeit die Distanz l{\displaystyle l} zwischen Quelle und Objekt ermitteln. Der Faktor 0,5 trägt dem Umstand Rechnung, dass das Licht die Entfernung zum Objekt hin und zurück durchlaufen muss. Die Lichtgeschwindigkeit wird durch das umgebende Medium mit dem Brechungsindexn{\displaystyle n} reduziert.

Ein weiterer Punkt ist die Messgenauigkeit. Auch hier gibt es zwischen den Produkten kleinere Unterschiede, die beim Kauf in jedem Fall beachtet werden sollten. Des Weiteren spielt auch die Bedienbarkeit während der Anwendung eine entscheidende Rolle.

Wer bereits einmal mit herkömmlichen Messgeräten – wie Meterstab oder Maßband – gearbeitet hat, kennt die Nachteile dieser Messmethoden. So ist es aus praktischen Gründen häufig nicht möglich, Distanzen im Alleingang zu messen, sodass eine zweite Person zwingend benötigt wird. Dieses Problem existiert bei einem Laserentfernungsmesser nicht, da das Anlegen eines Werkzeuges sowie das Markieren von Messpunkten mit einem lasergestützten Distanzmesser nicht mehr notwendig sind. Es wird also niemand mehr benötigt, der beispielsweise das Maßband hält und dafür sorgt, dass beim Markieren nichts verrutscht.

An der zu messenden Fläche wird das Licht des Lasers reflektiert und schließlich von einem neben der Laserdiode befindlichen lichtempfindlichen Element registriert. Jetzt kommt die Mathematik, speziell die Trigonometrie (Winkelfunktion im Dreieck), zum Einsatz.